myPKFiT: ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt

Die prophylaktische Gabe von Faktor VIII (FVIII)-Präparaten bei Hämophilie A-Patienten ist eine effektive Maßnahme zur Vermeidung von Blutungen.1 Die Zeit, bis ein bestimmter Talspiegel erreicht wird, hängt von der Halbwertszeit des jeweiligen FVIII-Präparats sowie den individuellen Einflussgrößen ab; somit kann der Zeitraum, bis die FVIII-Aktivität auf einen Talspiegel von 1 % abgesunken ist, von Patient zu Patient stark variieren.2

Die myPKFiT-Software ist ein webbasierter Pharmakokinetik (PK)- und Dosierungsrechner für Ärzte, mit dem Sie die prophylaktische Gabe von Faktor VIII individuell anpassen und steuern können.3,4

Mehr Selbstbestimmung mit myPKFiT

Der Patient hat mit der myPKFiT-App seinen aktuell errechneten Faktorspiegel jederzeit im Blick und kann seine Behandlung dokumentieren.3,5

Dieses Material adressiert medizinische Fachkräfte und dient als Unterstützung für das Gespräch mit Patienten oder Erziehungsberechtigten.
Die Vorteile und Eigenschaften 
von myPKFiT auf einen Blick


Ein geprüftes Medizinprodukt durch die CE-Zertifizierung.3


Webbasiert und von überall anwendbar.3


Ermöglicht die Berechnung der optimalen ADVATE®- und 
ADYNOVI®-Dosis zum optimalen Zeitpunkt – und das schon mit nur 
2 Blutentnahmen.6


Kann Patienten helfen, ihre körperlichen Aktivitäten an die 
prognostizierten Tal- und Spitzenspiegel anzupassen.7


Trägt dazu bei, die Patienten durch ständige Weiterbildung und Dialoge aktiv an ihrer Behandlung zu beteiligen.6


Aktueller Überblick über den Therapieverlauf Ihrer Patienten durch Datenfreigabe aus der Patienten-App.3


Erstellung von Patientenberichten direkt durch die Daten 
aus der Patienten-App.3


Überblick über Ihre Patienten, die die myPKFiT-App nutzen.3


Ausgezeichnet mit zwei Awards: 
Econ Megaphon Award 2019 und VISION.A Award 2019.

Ressourcen nachhaltiger nutzen

Eine mit myPKFiT personalisierte und interaktive Blutungsprophylaxe kann bei Patienten mit schwerer Hämophilie A Kosteneinsparungen ermöglichen, ohne dass die Therapie umgestellt oder die Medikation gewechselt werden muss.8 Die Anwendung eines webbasierten Dosierungsrechners wie myPKFiT kann die Ärzte dabei unterstützen, die Behandlung von Hämophilie-Patienten zu optimieren und gleichzeitig die vorhandenen Ressourcen nachhaltiger zu nutzen.6,7,8

Die Software und App

Sie möchten mehr zu myPKFiT und den Möglichkeiten 
der digitalen Unterstützung erfahren?

Jetzt mehr erfahren
Registrierung

Sie möchten myPKFiT Ihren Patienten zugänglich machen und selbst Unterstützung für eine optimierte Therapiesteuerung erhalten?

Jetzt registrieren
Faktor VIII-Präparate

Sie möchten mehr zu den Faktor VIII-Präparaten erfahren, die mit myPKFiT kombiniert werden können ?

Besuchen Sie www.adynovi.de

Referenzen
  1. Srivastava A, Brewer AK, Mauser-Bunschoten EP et al. Guidelines for the management of hemophilia. Haemophilia. 2013;19(1):e1–47
  2. Collins PW, Fischer K, Morfini M, Blanchette VS, Björkman S; International Prophylaxis Study Group Pharmacokinetics Expert Working Group. Implications of coagulation factor VIII and IX pharmacokinetics in the prophylactic treatment of haemophilia. Haemophilia. 2011;17(1):2-10
  3. myPKFiT Bedienungsanleitung für medizinisches Fachpersonal, DHF-000788, Revision 5.0, 10/2020
  4. Valentino LA. Considerations in individualizing prophylaxis in patients with haemophilia A. Haemophilia. 2014;20:607-615
  5. myPKFiT Bedienungsanleitung für Patienten - mobile App v2.0, DHF-000792, Revision 4.0, 10/2020
  6. Mingot-Castellano et al. Haemophilia. 2018.
  7. Megias-Vericat et al. Thromb Res. 2019;174:151-162.
  8. Pasca S, Zanon E. Savings without changing: How to use the MyPKfit® device to improve treatment strategies in a cohort of patients with haemophilia A. Thromb Res. 2019;183:1-3